SCHLIESSEN

Informationen zum Festival

Hier

 


Programmhefte sind gedruckt

Ganz nach Plan, d.h. genau eine Woche vor dem Festival, sind die Programmhefte aus der Druckerei geliefert worden. Alle Angebote, wie Workshops, Foren, Bühnenprogramm usw. sind übersichtlich aufgelistet. Ein Lageplan sowie "Infos von A bis Z" helfen sich zurecht zufinden.

und das Programmheft ist auch online

Die Liste der Aktivitäten beim Heaven-Jugendfestival ist lang und bunt. Es wird spannende Workshops zu wichtigen Themen geben, aber auch jede Menge Freizeitspaß. Bands auf der Bühne, Cafe´s und die Hafenlounge. Wassersportangebote wie Segeln, Kanufahren und Stand-Up Paddling. Es gibt Jollen, Kutter, SUP-Boards, Kanus und alles wird betreut von einem Team erfahrener Segellehrerinnen und Segellehrer. Eröffnet wird das Festival mit einem Jugendgottesdienst der Evangelische Jugend Lübeck-Lauenburg, bei dem auch Landesbischof Gerhard Ulrich mitwirkt. Das Nachtprogramm bietet Musik auf der Open-Stage und wer möchte, ist eingeladen zum gemeinsamen träumen, chillen, Erlebnisse austauschen, Stockbrot backen am Lagerfeuer oder in den Lichtergarten.

Das Programmheft hat 48 Seiten und ist randvoll mit Angeboten.
Hier kann man es herunterladen.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten es in gedruckten Form im Hosentaschenformat A6.

Das Festival der Ev. Jugend in der Nordkirche

Das Heavenfestival findet in diesem Jahr bereits zum fünften Mal statt. Aus dem gesamten Bereich der Landeskirche kommen jeweils mehr als 1000 Jugendliche zusammen. Das Festival ist inklusiv und partizipativ organisiert. Es findet alle zwei Jahre statt.

Im Jahr 2008 zeigte sich mit "Heaven in Husum", die Vielfalt der Ev. Jugend im Norden. In Travemünde ging es mit dem Motto "Steh auf und geh!" um die Überwindung von Barrieren zwischen Menschen mit und ohne Handicap. In Rendsburg wurde "fair-eint" unser westlicher Lebensstil und seine globalen Auswirkungen thematisiert. In Eutin stellte sich mit "Wie du willst" die Frage nach Wünschen und Träumen für die Welt, in der wir leben. Dem jeweiligen Motto liegt immer ein Bibelwort zugrunde.

Das fünfte Festival der Evangelischen Jugend findet vom 08. bis 10. Juli in Ratzeburg statt.

Die Dominsel in Ratzeburg ist ein traumhaft schöner Ort. Der historische Dom mit seinen Kreuzgängen bietet einen tollen Raum für Spiritualität und Gottesdienste.

Die Wiesen vor dem Dom werden das zentrale Festivalgelände sein, mit viel Platz für Spiele und Aktionen. Das CVJM Segelzentrum mit eigenem Hafen am Ratzeburger See bietet einen zentralen Ort der Jugendarbeit mit Unterkunft und Wassersportangeboten.

Alles gut ?!

Schon jetzt alles gut…? Vieles nicht gut? Bald alles gut…? Alles gut bei dir...? Der Blick auf dein Leben und in die Welt um uns bietet Höhen und Tiefen, ist alles gut was so läuft? Läuft es bei dir gut? Unser Glauben macht uns Mut, dass „alles gut“ wird, Jesus sagte: "Macht euch keine Sorgen um euren Lebensunterhalt, um Essen und Kleidung. Leben bedeutet mehr als Essen und Trinken, und ein Mensch braucht mehr als seine Kleidung“ (Lk. 12, 22-23). Damit ist nicht sofort alles gut, aber wir haben einen anderen Blick auf die Welt und auf uns selbst, eine neue Freiheit. Wer glaubt und vertraut, kann erleben, dass nicht nur „irgend-wie/irgendwo/irgendwann“ alles gut sein wird, sondern erfährt es jetzt schon. Das wollen wir gemeinsam auf dem heaven/-Festival erleben.